Satzung Heimatverein Motzfeld

 

§1 Name und Sitz des Vereins
Der Verein führt den Namen Heimatverein Motzfeld e.V. und hat seinen Sitz in Motzfeld.

§ 2 Gemeinnützigkeit des Vereins
Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitt „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.


§ 3 Zweck des Vereins
(1) Zweck des Vereins ist die Förderung der Heimatpflege und Heimatkunde


§ 4 Selbstlosigkeit des Vereins
(1) Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
(2) Die Mitglieder und Organe des Vereins sind grundsätzlich ehrenamtlich tätig. Die Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.
(3) Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zwecke der Körperschaft fremd sind oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütung begünstigt werden.


§ 5 Mitgliedschaft
(1) Mitglieder können natürliche und juristische Personen werden.
(2) Die Aufnahme erfolgt nach schriftlicher Anmeldung. Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand des Vereins.
(3) Die Mitgliedschaft endet mit Austritt, Ausschluss oder Tod.
(4) Der Austritt ist nur zum Ende des Jahres möglich. Der Austritt muss mindestens drei Monate vor Jahresende schriftlich erklärt werden.
(5) Ein Mitglied kann ausgeschlossen werden, wenn es dem Verein Schaden zufügt. Über den Ausschluss entscheidet die Mitgliederversammlung nach Anhörung des Betroffenen.
(6) Die Mitgliedschaft ist beitragsfrei.


§ 6 Vereinsordnung
Die Organe des Vereins sind: der Vorstand und die Mitgliederversammlung.


§7 Vorstand
(1) Dem Vorstand gehören an:
der 1. Vorsitzende
der 2. Vorsitzende
der Schriftführer
der stellvertretende Schriftführer
der 1. Kassierer
der 2. Kassierer
der 1. Kassenprüfer
der 2. Kassenprüfer

Zu Vorstandssitzungen können beratende Personen ohne Stimmrecht zu- gezogen werden.


(2) Der Vorsitzende und der Stellvertreter des Vorsitzenden, sowie der 1. Schriftführer und der 1. Kassierer sind der geschäftsführende Vorstand im Sinne des § 26 BGB. Der Verein wird gemeinschaftlich von 2 Personen des geschäftsführenden Vorstandes vertreten. Die Vorstandschaft wird durch die Mitgliederversammlung für jeweils 3 Jahre gewählt.
(3) Der 1. Vorsitzende führt den Verein. Er hat den Vorsitz in der Vorstandschaft und in der Mitgliederversammlung. Er erstattet jährlich in der Mitgliederversammlung einen Tätigkeitsbericht.
(4) Der Schriftführer/der stellvertretende Schriftführer fertigt Protokolle über die Sitzung und unterschreibt diese.
(5) Der 1. Kassierer/2. Kassierer führt die Kassengeschäfte und erstattet der Mitgliederversammlung für das abgelaufene Geschäftsjahr den Kassenbericht.
(6) Die Mitgliederversammlung wählt zwei Kassenprüfer. Diese erstatten jährlich Bericht über die Kassenprüfung und beantragen gegebenenfalls Entlastung.
 

§ 8 Mitgliederversammlung
(1) Die Mitgliederversammlung ist oberstes Organ des Vereins.
(2) Alle Mitglieder sind berechtigt, an den Mitgliederversammlungen teilzunehmen. Jährlich wird wenigstens eine Mitgliederversammlung durchgeführt. Mindestens sieben Tage vor dem Versammlungstermin lädt der Vorsitzende unter Bekanntgabe der Tagesordnung durch Niederschrift im Gemeindeblättchen Friedewald und durch örtlichen Aushang im Schaukasten der Rhönstraße in 36289 Friedewald-Motzfeld ein.
(3) Eine Mitgliederversammlung muss einberufen werden, wenn das Interesse des Vereins es erfordert oder wenn mindestens 1/10 der Mitglieder die Einberufung schriftlich unter Angabe des Zwecks und der Gründe verlangt.
(4) Eine ordnungsgemäß einberufene Mitgliederversammlung bedarf zur Beschlussfassung keiner Mindestzahl von anwesenden Mitgliedern. Körperschaftliche Mitglieder zählen als ein Mitglied. Die Mitgliederversammlung bestimmt mit einfacher Mehrheit.
(5) Die Mitgliederversammlung wählt die Mitglieder des Vorstandes. Auf Antrag von einem Viertel der anwesenden Mitglieder sind Wahlen geheim durchzuführen.
(6) Über die Mitgliederversammlung ist eine Niederschrift vom Schriftführer zu fertigen und zu unterscheiben.


§ 9 Satzungsänderung
Satzungsänderungen werden durch die Mitgliederversammlung mit einer Mehrheit von drei Vierteln der abgegebenen Stimmen beschlossen.


§ 10 Auflösung des Vereins
(1) Die Auflösung kann nur in einer zu diesem Zweck einberufenen Mitgliedersammlung mit einer Mehrheit von mindestens drei Viertel der erschienenen Mitglieder beschlossen werden.
(2) Bei Auflösung oder Aufhebung des Vereins oder bei Wegfall steuerbegünstigter Zwecke fällt das Vermögen des Vereins an die Gemeinde Friedewald und verbleibt unter der Aufsicht und Verwaltung des jeweiligen Ortsbeirat von Motzfeld für die Förderung der Heimatpflege im Ortsteil Motzfeld.
 

§ 11 Gültigkeit der Satzung
Diese Satzung wurde in der Mitgliederversammlung am 18.06.2013 beschlossen.

Satzungsänderung am 12.04.2019